Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den nicht-kaufmännischen Verkehr (B2C) der elektrolichtvertrieb R. Rosenfeldt

(nachstehend elektrolichtvertrieb oder Verkäufer genannt)


Begriffserklärung: Die Bezeichnung business-to-consumer, auch business-to-client (Abkürzungen: B2C oder BtC), steht für Kommunikations- und Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und Privatpersonen (Konsumenten, Endverbraucher)


 

§ 1 Zustandekommen des Vertrags

Die Darstellung der Produkte in dem Online-Shop von elektrolichtvertrieb stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an die elektrolichtvertrieb ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware kann die elektrolichtvertrieb dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand der Auftragsbestätigung/Rechnung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware durch elektrolichtvertrieb zustande. Bei der Bestellung über den Onlineshop von elektrolichtvertrieb umfasst der Bestellvorgang insgesamt 5 Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt mit dem Click auf „Zur Kasse“ haben Sie die Möglichkeit die bestellten Artikel und Mengen zu überprüfen und zu ändern. Ebenfalls erhalten Sie die dort die Auskunft über die genauen Versandkosten. Dort können Anmerkungen zur Bestellung hinterlassen werden. Im dritten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Dort können Anmerkungen zur Lieferung hinterlassen werden. Im vierten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im fünften, letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Zahlungspflichtig bestellen' an die elektrolichtvertrieb absenden. Mit der Abgabe einer Bestellung durch das Bestätigen der Aussage 'Zahlungspflichtig bestellen' bestätigen Sie die "agb -  für den nicht-kaufmännischen verkehr (B2C)" und die "Widerrufsbelehrung" gelesen und zur Kenntnis genommen zu haben und diese zu akzeptieren.

§ 2 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen das Eigentum von elektrolichtvertrieb.

§ 3 Preise und Versandkosten

Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Liefer- und Versandkosten sind in den angegebenen Preisen nicht enthalten. Der Versand erfolgt grundsätzlich mit Paketdienst (DPD) versichert. Preise für den Versand sind wie folgt:

- Paketgewicht bis 15kg innerhalb von Deutschland: 5,90€

- Paketgewicht bis 31kg innerhalb von Deutschland: 8,50€

Kosten für den Versand ins Ausland:

Bei Lieferungen in das Ausland beachten Sie abweichende Versandkosten. Die Versandkostenhöhe für den Versand ins Ausland richten sich nach dem Gewicht der Ware und dem jeweiligen Land in das der Versand erfolgt. Die entsprechenden Versandkosten erscheinen beim Bestellvorgang im zweiten Schritt in der Bestellübersicht. Achtung es können Zölle, Steuern und Gebühren in dem jeweiligen Land anfallen, die im angezeigten Gesamtpreis nicht enthalten sind.

§ 4 Lieferbedingungen

Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringt die elektrolichtvertrieb die Ware innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand. Lieferung solange der Vorrat reicht.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per PayPal oder Barzahlung bei Abholung. Die elektrolichtvertrieb behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse erhalten Sie die genaue Bankverbindung für Ihre Überweisung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf das genannte Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§ 6 Widerrufsrecht

Es besteht ein allgemeines Widerrufsrecht. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen, diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (elektrolichtvertrieb R. Rosenfeldt, Nottebohmstraße 30, 58511 Lüdenscheid, Telefon: 02351-98596-0, Fax: 02351-98596-22, E-Mail: info@elektrolichtvertrieb.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierfür die folgenden Formulierungen Verwenden, das ist jedoch nicht zwingend vorgeschrieben.

 

An: elektrolichtvertrieb R. Rosenfeldt, Nottebohmstraße 30, 58511 Lüdenscheid Hiermit widerrufe(n) ich/wir (***), den von mir/uns (***) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (***)

Bestellnummer: (***), Bestellt am (***) / erhalten am: (***)

Name des/der Verbraucher(s): (***),

Anschrift des/der Verbraucher(s): (***)

Datum: (***) Unterschrift: (***)

 

(***)- Felder sind zu ergänzen

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten und auf Unversehrtheit geprüft haben. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 7 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 7 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen durch Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen oder nicht sachgemäßen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist. 

§ 7 Warenrücksendungen

Geplante Rücksendungen sind vom Käufer schriftlich oder telefonisch unter Tel. 02351-98596-0 oder info@elektrolichtvertrieb.de vor Ausführung mit uns abzustimmen. Nicht vereinbarte Rücksendungen werden von elektrolichtvertrieb grundsätzlich nicht angenommen und gehen auf Kosten und Risiko des Absenders an diesen zurück. Der Absender nimmt zur Kenntnis, dass die elektrolichtvertrieb nicht verpflichtet ist, für eine Aufbewahrung zu sorgen bis die Gründe der Rücksendung geklärt sind. Der Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Nach Erhalt der Rücksendung, Prüfung und Freigabe durch elektrolichtvertrieb werden dem Käufer die von ihm geleisteten Zahlungen, die wir erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten (es sei denn, Sie machen vom allgemeinen Widerrufsrecht gebrauch), spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag der Rücksendung zurückgezahlt. Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen durch Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen oder nicht sachgemäßen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist.

§ 8 Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Produkte werden frei von Fabrikations- und Materialmängeln geliefert. Die Gewährleistung beginnt mit dem Gefahrübergang und endet nach 24 Monaten unabhängig von der Betriebs- & Besitzdauer der Geräte. Leuchtmittel sind grundsätzlich von der Gewährleistung ausgeschlossen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind beträgt die Gewährleistungsfrist 1 Jahr.

 

§ 9 Mängelrüge

Leistungsbeschreibungen auf Online-Shop-Seiten von elektrolichtvertrieb haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie. Soweit die in unseren Prospekten, Anzeigen und sonstigen Angebotsunterlagen enthaltenen Angaben nicht von der elektrolichtvertrieb ausdrücklich als verbindlich bezeichnet worden sind, sind die dort enthaltenen Abbildungen oder Zeichnungen nur annähernd maßgebend. Werden Betriebs- oder Wartungsanweisungen des Herstellers nicht befolgt, Änderungen an den Produkten vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfallen Ansprüche wegen Mängel (Gewährleistung) der Produkte, es sei denn der Käufer eine entsprechende substantiierte, schriftliche Behauptung als Beweis vorlegen kann, dass nicht erst einer dieser Umstände den Mangel herbeigeführt hat. Der Käufer muss dem Verkäufer Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Eingang des Liefergegenstandes schriftlich mitteilen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind dem Verkäufer unverzüglich nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Im Falle einer Mitteilung des Käufers, dass die Produkte einen Mangel aufweisen, verlangt der Verkäufer nach seiner Wahl und auf seine Kosten, dass: a) das mangelhafte Teil bzw. Gerät zur Reparatur und anschließender Rücksendung an den Verkäufer geschickt wird; b) der Käufer das mangelhafte Teil bzw. Gerät bereithält und ein Service-Techniker des elektrolichtvertrieb zum Käufer geschickt wird, um die Reparatur vorzunehmen. Falls der Käufer verlangt, dass Nachbesserungsarbeiten an einem von ihm bestimmten Ort vorgenommen werden, kann der Verkäufer diesem Verlangen entsprechen, wobei ausgetauschte Teile nicht berechnet werden, während Arbeitszeit und Reisekosten zu den Standardsätzen des Verkäufers zu bezahlen sind. Schlägt die Nachbesserung nach angemessener Frist fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Es wird keine Gewährleistung und/oder Haftung übernommen für Schäden aus einer natürlichen Abnutzung resultieren. Ansprüche wegen Mängel gegen den Verkäufer stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar.

§ 11 Anwendbares Recht

Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

§ 12 Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter dem Link zur Plattform der Europäischen Kommission finden www.ec.europa.eu/consumers/odr . Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 13 Datenschutz

Datenschutzerklärung einsehbar unter: https://www.elektrolichtvertrieb.com/j/privacy

§ 14 Sonstiges 

Produktabbildungen auf unseren Webseiten (www.elektrolichtvertrieb.de) geben die Artikel unter Umständen nur ungenau wieder, besonders Farben können, technisch bedingt, vom Original abweichen. Die Produktabbildungen dienen lediglich als Anschauungsmaterial. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 

 

Stand: 01.2018